Annas Garage

Wir schaffen einen Raum, in dem sich Schüler:innen für Ihr Unternehmen begeistern können.

Annas Garage unterstützt Jugendliche, Unternehmen, Lehrer:innen und Eltern dabei, zukunftstaugliche berufliche Perspektiven für Mädchen und Burschen zu entwickeln. Junge Menschen finden heraus,  was sie begeistert, und Unternehmen bekommen eine unkonventionelle Möglichkeit, ihre zukünftigen Fachkräfte zu finden.

„Das Besondere an dem Projekt Annas Garage bilden für mich die bereits sehr gut entwickelten modularen Bausteine, die größte Flexibilität in der Ausgestaltung ermöglichen. Das unterstreicht jene Praxisnähe, die Unternehmen suchen.“

Joerg Rosegger
Mitglied des Vorstands
Binder+Co AG

 

„Aktuell sind wir dabei die entwickelten Ideen in Arbeitsgruppen gemeinsam mit den Lehrlingen weiterzuentwickeln. Aufgrund der erfolgreichen Ergebnisse des Workshops wird Annas Garage in Zukunft ein Teil des Lehrlings-Onboardingprozesses sein.“

DI Christoph Haidic
Head of Apprentice Training
Knapp AG

 

„Ich finde Annas Garage ein spannendes Projekt, weil es für junge Menschen, besonders Mädchen, Perspektiven im Entdecken von eigenen Begabungen gibt. Die niederschwellige Herangehensweise an Technik und Naturwissenschaft, das leichte In-Kontakt-Treten mit Vertreterinnen und Vertretern von Firmen der Region und das freiwillige Intensivieren von Kompetenzen in speziellen Workshops eröffnen neue Optionen und Möglichkeit für die Jugendlichen, ihren Bildungsweg selbst zu gestalten.“

Juri Höfler
Direktor BORG Kindberg

Workshops und Beratung

Perspektivenwechsel: Wie sehen Schüler:innen Ihr Unternehmen?

Challenges selbst moderieren: Wie Ihr Unternehmen Prototyping in der Arbeit mit (zukünftigen) Lehrlingen nutzen kann.

Total Motivation und Flow: Wie Ihr Unternehmen für Begeisterung und Motivation sorgt.

MINT-Check: Wie gleichstellungsorientiert ist Ihr Unternehmen?

Touchpoints bewusst nutzen: Wie Ihr Unternehmen Potenziale gewinnt und behält.

Konzeptberatung: Entwicklung eines „Annas Garage“ – Mindsets für die Akquisition von Lehrlingen